Regeländerungen

Sehr geehrter Benutzer,

du bist derzeit nicht eingeloggt. Um alle Funktionen unserer Seite verwenden zu können logge dich bitte ein.
Alternativ, solltest du nicht registriert sein, kannst du dies >>Hier<< tun.

Derzeit suchen wir Unterstützung für unser Team! Interessenten können sich <a href="http://wwe-liga.de/index.php?thread/18/">hier</a> informieren!

  • Regeländerungen

    Vergehen: Anzahl derStrafpunkte:
    Match nicht gemacht 3 (3) NEU
    Nicht ausreichendums Match gekümmert 2 (1) NEU

    Beleidigung / Spametc. 1 (2) NEU

    Spoiler in Shoutboxo.ä. 2 (1) NEU

    Eine Woche nichtonline 1 (2) NEU


    9.)Sonstige Regeln und Verhalten auf der GWA Homepage


    (7.Im Falle eine Abwesendheitsmeldung die kurzfristig amWochenende vor der neuen Matchcard abgegeben wird muss der Spieler denGeneral Manager sofort darüber informieren.)

    Zusatz: Sollte dies ein Championship Match sein so wird dieser Vakantiert um ein reibungslosen Ablauf zu garantieren. Der Champion kann sobald er wieder auftreten kann ein Titel Match fordern er behält auch weiterhin seine Re-Match Klausel.


    3.)Regeln für Tag Team Matches
    4.Jedes Team hat dreimal dieMöglichkeit ins Matcheinzugreifen, um einen Pin- oder Submissionversuch abzubrechen oder zuverhindern, dass der Gegner das beim eignenen Team versucht. Dies istnur bei matchentscheidenen Situationen möglich. In Torndo-TagTeam Matches (Matches in welchen alle Superstars aktive Teilnehmersind) gibt es keine Beschränkung wie oft eingegriffen werdendarf.

    Jedes Team hat die Möglichkeit zweimal ins Match einzugreifen, um Pin oder Submission abzubrechen. Das Eingreifen beschränkt sich auf das Team und nicht das jedes Team Mitglied zweimal eingreifen darf.

    1.)Generelle Matchregeln
    Nach einem Finisher zu pinnen nachdem man den Gegner gezogen hat ist verboten, da das Ziehen eine Aktion ist.
  • 1.)Generelle Matchregeln
    Nach einem Finisher zu pinnen nachdem man den Gegner gezogen hat ist verboten, da das Ziehen eine Aktion ist.


    Also ich persönlich finde diese regel dumm ich meine dass Ziehen kann mann ja nicht kontern und alles was nicht konterbar ist für mich keine Aktion?
  • XRising_JaguarX schrieb:

    1.)Generelle Matchregeln
    Nach einem Finisher zu pinnen nachdem man den Gegner gezogen hat ist verboten, da das Ziehen eine Aktion ist.
    Die ganzen vorherigen Regeln hören sich gut an, aber diese Regel ist schlichtweg nicht umzusetzen. Ich meine somit musst du ja bevor du einen Fini zeigst immer gucken, dass der Gegner nicht bei den Seilen landet und generell benachteiligt diese Regel Superstars, die einen Finisher haben bei dem das sehr oft passiert bzw, welcher einfach Platz braucht oder bei welchem man das Fallen des Gegners nicht beeinflussen kann.
    Und generell, was willst du damit eigentlich aus dem Weg gehen? Ich meine was ist an der Tatsache seinen Gegner bspw. von den Seilen wegzuziehen damit er nicht ins Seil greifen kann verwerflich?
  • Vielen Dank für eurer Feedback. Es wird beim nächsten Meeting besprochen. Wir werden euch darüber in Kentnis setzen sobald das Thema besprochen wurde.


    Stefan Mark schrieb:

    1.)Generelle Matchregeln
    Nach einem Finisher zu pinnen nachdem man den Gegner gezogen hat ist verboten, da das Ziehen eine Aktion ist.


    Also ich persönlich finde diese regel dumm ich meine dass Ziehen kann mann ja nicht kontern und alles was nicht konterbar ist für mich keine Aktion?
    Dann wären unkonterbare Moves auch keine Aktion.
    Mit freundlichen Grüßen

    xXalex5776Xx | Alex
    Chairman der German Wrestling Army