Last Steel Cage Match of the Season

    • SmackDown! Live

    Sehr geehrter Benutzer,

    du bist derzeit nicht eingeloggt. Um alle Funktionen unserer Seite verwenden zu können logge dich bitte ein.
    Alternativ, solltest du nicht registriert sein, kannst du dies >>Hier<< tun.

    Derzeit suchen wir Unterstützung für unser Team! Interessenten können sich hier informieren!

    • Last Steel Cage Match of the Season



      Nach einem kleinen Werbespot schaltete man wieder zurück in die Halle.
      Dort sah man schon wie der Stahlkäfig hinab gelassen wurde.



      Daraufhin dauerte es nicht mehr all zu lange und man spiele die Musik von Fandango ein.
      Dieser lies aber nicht seine Musik einspielen, sondern die von Bray Wyatt und Ihm.



      Total selbstbewusst stand er plötzlich auf der Stage und wackelte mit einem Hintern.




      Es dauerte ein paar Sekunden bis er sich zum Ring umdrehte und auf Ihn zu ging.
      Davor angekommen blieb er kurz stehen und schaute sich den Käfig von außen an.



      Mehr als ein lächeln brachte Fandango nicht über die Lippen.
      Als dieser dann endlich im Ring stand fing die Musik von Triple H an zu spielen.



      Und wie immer lies sich Triple H Zeit.
      Man bekam Ihn erst zu Gesicht als der Rauch aufstieg.



      Im Anschluss ging aber alles fix.
      Sobald Triple H Fandango sah machte er sich blitzschnell auf den Weg zum Ring.


      [Brock Lesnar Ignorieren]

      Im Ring angekommen versicherte sich der Referee,
      dass beide keine Gegenstände dabei hatten.
      Kaum ließ der Referee das Match starten,
      rannten alle beide aufeinander los und verteilten Schläge ohne Ende.
      Beide gaben solange nicht nach, bis Triple H Fandango in die Augen faste.
      Fandango's Instinkt brachte Ihn aber dazu Triple H im Klammergriff zu halten.


      [Ric Flair ist Fandango]

      Zuerst sah es so aus also ob Fandango nun die Oberhand erlangte.
      Doch Triple H ließ sich auf die Knie fallen und teilte ein Low Blow aus.
      Fandango sank vor lauter Schmerzen zu Boden.
      Und Triple H sah überhaupt nicht erfreut aus, anscheint lief das Match nicht so wie er es wollte.



      Daraufhin machte er kurzen Prozess und setzte zum Pedigree an,
      welcher erstaunlicherweise auch durchging.



      [~ weiter mit @WweGhostKiller ~]